SV Olympiadorf 5 - 3 FC Teutonia
Samstag, 28. Mai 2022 bei Schwere-Reiter Str. 13, 80637 München
  • Der Spielbericht

Der Spielbericht

Neben dem FIFA Champions-League Finale das zweite grosse Fussballereignis an diesem Samstag im Mai.

 Diese Saison geht es gegen neue unbekannte Vereine, so auch SV Olympiadorf, den die E-Junioren des FC Teutonia nicht einschätzen konnten.

Die angereisten Zuschauer waren in der Hoffnung, dass die extremen Startschwierigkeiten aufgrund der ansonsten frühen Spielzeiten, diesmal nicht zutrafen, da das Spiel erst um 13 Uhr angepfiffen wurde.

Doch die E-Teutonen kamen nicht wirklich ins Spiel - viele einfache Ballverluste durch unkontrollierte Pässe, wenig Körpereinsatz.

Nach 10 Minuten gab es auf beiden Seiten immer noch keine wirklichen Torchancen. 

Doch die SV Olympiadorf witterte ihre Chancen und kam immer besser ins Spiel.

In der 18. Minuten verwandelten sie zum 1:0. 

FC Teutonia, für seine kämpferische Art nach Rückständen bekannt, kam nicht hinterher.  Nach weiteren 7 Minuten stand es auch schon 4:0 für Olympiadorf. 

Dies war auch der Halbzeitstand.

Doch nach der Pause und einigen Ansagen zur Taktik von Cheftrainer Tobi kam die Mannschaft endlich ins Spiel. 

Das perfektionierte Kurzpassspiel loderte kurz auf, die Aussenstürmer wurden ins Spiel mit einbezogen, und nach einem tollen Pass von Vinzi auf Melvin und dessen wunderschönem Sololauf und Kurzpass auf David, konnte dieser zum 4:1 verkürzen.

Nach nur drei Minuten rettete Leon die Teutonen mit einer Super-Parade vor einem noch grösseren Rückstand.

In der 31. Minute versuchte es Clark aus der zweiten Reihe, jedoch flog der Ball knapp über das Tor. 

Basti versuchte es über rechts, doch Olympiadorf stand kompakt hinten.

Die Teutonen gaben nicht auf, und so machten Max und Matti von hinten raus Druck und versuchten Flügel zu bedienen. 

In der 36. Minute schoss Melvin nach starkem Zweikampf von David das 4:2.

Drei Minuten später erzielte Vinzi das 4:3. 

Bei den Fans des FC Teutonia kam die Hoffnung auf, dass es doch gut ausgehen könnte.

Chika hatte noch einmal eine Chance, das Unentschieden zu erreichen, doch die Jugend des SV Olympiadorf hielt permanent dagegen, und die Teutonen fanden nicht in ihr üblich kontrolliertes Spiel.

 3 Minuten vor Schlusspfiff schoss die SV Olympiadorf gar das 5:3. 

Das war nicht einer der grandiosen Tage der E-Jugend von Teutonia, doch die Fans geben die Saison noch lange nicht verloren!!!

Startseite » Jugend » U11-1 » Ergebnis: SV Olympiadorf 5 - 3 FC Teutonia
Sponsoren