FC Teutonia 5 - 0 Post-SV München
  • IMG 0965
Samstag, 5. Mai 2018 bei Schwere-Reiter Str. 13, 80637 München
  • Der Spielbericht
  • Die Bilder

Der Spielbericht

FC Teutonia – Post-SV München 5:0

 

1.Halbzeit

Im zweiten Heimspiel in Folge, durfte Teutonia heute gegen Post-SV München antreten. Eine kleine Veränderung im Sturm sollte die Torquote etwas erhöhen. Teutonia, sicherlich leicht favorisiert, begann sehr schwungvoll und hatte auch gleich zu Beginn einige gute Torchancen.

4. Minute, Eckball von Matteo auf Leo, der schießt den Ball mit dem Innenrist knapp am Tor vorbei. Kurz darauf kommt Tobi über die rechte Außenseite, passt zu Luis in die Mitte. Der bringt sich mit einer kurzen Drehung in Schussposition, doch der Abwehrspieler von Post-SV kann gerade noch klären. Eine Minute später Angriff von links über Paul. Der spielt den Ball zum mitlaufenden Luis in die Mitte. Mit einem kurzen Haken lässt Luis seinen Gegenspieler im Strafraum stehen und kommt zu Fall. Eine umstrittene Situation aber der Schiedsrichter lässt weiterspielen.

In der 8. Minute wieder ein schneller Spielzug durchs Mittelfeld. Von Tobi über Marlon zu Luis. Dessen Schuss knallt halbrechts an die Latte. Leider noch etwas unkonzentriert im Abschluss, ließ die Führung auf sich warten. In der 23. Minute war es dann so weit. Ecke von Marlon auf den kurzen Pfosten. Der eingewechselt Henry lässt den Ball wunderbar abtropfen und dieser landet im kurzen Eck. Teutonia geht, mehr als verdient, mit 1:0 in Führung. Doch kurz vor der Halbzeit eine kleine Unachtsamkeit in der Teutonia Abwehr. Der gegnerische Stürmer taucht plötzlich an der Strafraumlinie auf. Aber etwas überhastet, schießt er den Ball ein paar Meter links an Quirins Tor vorbei.

2.Halbzeit

 

Teutonia spielte in der zweiten Hälfte weiter druckvoll nach vorne und hatte seinen Gegner jederzeit im Griff. Die Abwehr stand heute sehr sicher und verschaffte Quirin einen ruhigen Nachmittag. Der gegnerische Torwart dagegen hatte alle Hände voll zu tun. In der 31. Minute schickt Noah Tobi. Der wird an der rechten Strafraumlinie gefoult und führt den Freistoß auch gleich selber aus. Paul nimmt die Flanke direkt aber der Ball fliegt links am Tor vorbei. In der 35.Minute Rückpass von Victor auf Moritz, der schlägt einen hohen Ball in den Strafraum, Fynn verlängert wunderschön mit der Hacke und Henry schiebt zum 2:0 ein. Durch das aggressive Pressing der Teutonen bekommt der PSV immer mehr Probleme. Fehlpässe sind die Folge. Davon profitiert vor allem Henry, der sich heute in Torlaune befindet. Er schnappt sich den verunglückten Abschlag vom Torwart und versenkt den Ball zum 3:0 in Richtung rechter Winkel.

Kurz darauf in der 40. Minute das 4:0 für Teutonia. Matteo bekommt einen wunderschönen langen hohen Pass von Noah genau in den Lauf, und schlenzt den Ball flach ins lange Eck. Drei Minuten später ein herrlicher Pass von Luis, der jetzt mehr aus dem Mittelfeld agierte, in den freien Raum auf Fynn, der knapp am Torwart scheitert. 45. Minute ein schöner Weitschuss von Noah, der Ball springt oben auf die Latte. Eine Minute später, Eckball von Victor auf Matteo, der köpft den Ball knapp übers Tor. Zehn Minuten vor Schluss wieder ein hoher Ball von Noah, Fynn verlängert auf Noah E.A., und der verwandelt ins lange Eck. Doch der Schiedsrichter pfeift Abseits, es bleibt beim 4:0. Noah E.A. bekommt aber noch eine weitere Chance. Ein hoher Ball von Luis in den Strafraum und Noah E.A. spielt dem Torwart den Ball durch die Beine.

Teutonia gewinnt verdient mit 5:0.  

Der Gegner hatte heute kaum eine Chance. Teutonia lieferte eine solide Leistung ab und hat nun drei Punkte mehr auf dem Konto. (Bernd)

Die Bilder

Startseite » Jugend » FCT U17-2 (B-Junioren) » Ergebnis: FC Teutonia 5 - 0 Post-SV München
Sponsoren