SV Untermenzing 1 - 8 FC Teutonia
  • 2016 10 01 SV Untermenzing FCT D3 0143 2
Samstag, 1. Oktober 2016 bei Prof.-Eichmann-Str. 11, 80999 München
  • Der Spielbericht
  • Die Fakten
  • Die Bilder

Der Spielbericht

Bei spätsommerlichen Bedingungen mussten die Jungteutonen in den Münchner Westen. Dort traf man nicht auf den Gegner der letzten Saison, sondern auf eine neu formierte U12 Mannschaft der Untermenzinger. Dass diese noch kein eingespieltes Team waren, zeigte sich schnell. Von Anfang an entwickelte sich ein sehr einseitiges Spiel. Die Teutonen gewannen fast alle Zweikämpfe und kombinierten sich schön bis zum gegnerischen Strafraum. Dort gelang allerdings in der ersten Viertelstunde kein zwingender Abschluss oder man lief ins Abseits. In der 15. Minute war es dann endlich soweit. Fynn tankt sich von der rechten Mittellinie aus an den Abwehrspielern vorbei und ließ dem Torwart im kurzen Eck keine Chance. Endlich das erlösende 0:1. In der 18. Minute dann nahezu eine Kopie des ersten Tores. Alex läuft von der rechten Mittellinie ein schönes Solo und versenkt aus halbrechter Position zum 0:2. Vier Minuten später ging es weiter. Paul schnappt sich den Ball über links und hat den guten Blick für den freien Mann. Er legt durch die Mitte auf Halbrechts und Fynn kann mühelos zum 0:3 erhöhen. Drei Minuten später durfte Carlos ran. Hatte er zuvor noch Pech, konnte er nun einen wunderschönen Steilpass von Fynn nutzen und am herauslaufenden Keeper zum 0:4 einschieben. Wiederum zwei Minuten später wurde zum Halbzeitstand von 0:5 erhöht. Carlos ersprintet sich an der rechten Seitenlinie den Ball und flankt nach innen. Fynn verfehlt knapp, aber Paul stand goldrichtig und locht unhaltbar ein. Mit einem letzten Pfostenknaller von Fynn ging es in die Pause.

Bei einem 0:5 und gefühlten 75% Ballbesitz,  gab es nicht viel zu meckern. Hätte man die vielen Chancen aber noch konsequenter genutzt und das Spiel mehr in die Breite gezogen, wäre das Ergebnis sicher zweistellig gewesen.

Die zweite Hälfte startete im selben Modus: Teutonia war deutlich dominant, wenn auch der Gastgeber etwas intensiver in die Zweikämpfe ging und den ein oder anderen harmloseren Gegenangriff starten konnte. Unsere Jungs kombinierten schön, hatten aber eine gewisse Schussschwäche – oder aber der Pfosten stand im Weg bzw. sie standen im Abseits. So musste in der 43. Minute ein Standard herhalten. Adrian brachte eine Ecke von links hoch vor das Tor und Alex köpfte souverän ein. Vier Minuten später ersprintet sich Fynn einen steilen Pass in die Tiefe, scheitert am herauslaufenden Keeper und Carlos steht bereit um das 0:7 zu markieren. Angesichts der hohen Führung verloren nun die Jungteutonen etwas den Biss und die Konzentration. Die Angriffe wurden harmloser und in der Abwehr wurde nicht mehr konsequent gestört. So konnte der Gegner unbehelligt an unserem Sechszehner entlang laufen und ohne Probleme in die Tiefe nach rechts auf den freien Stürmer passen – leider haben wir hier auch noch selber das Abseits aufgehoben.  So konnte Untermenzing in der 55.Minute aus kurzer Distanz in Quirins kurzes Eck den verdienten Anschlusstreffer erzielen. Aber Teutonia hat die Antwort schnell parat. 3 Minuten später bekommt Adrian den Ball in zweiter Reihe auf den Fuß und zieht ab. Der Torhüter kann nur abklatschen und Moritz ist zur Stelle und macht den 1:8 Endstand klar.

Ein hochverdienter Sieg der Teutonen. Vor allem in der ersten Halbzeit gab es eine sehr konzentrierte Leistung: 5 Tore für Teutonia und Victor hatte als Torwart ganze 3 mal Ballkontakt (davon 2 Rückpässe). In der zweiten Hälfte sah man ebenfalls schöne Spielzüge, aber der letzte Biss ging verloren und Untermenzing konnte etwas mitspielen. Wenn man etwas kritisch anmerken möchte, dann ist es die Chancenverwertung und das noch ausbaufähige Flügelspiel. Viele Bälle wurden durch die Mitte verloren, während fast alle gefährlichen Angriffe über die Flügel kamen. Und Igor muss noch eine extra Trainingseinheit ‚Einwurf‘ und ‚Abseits‘ durchführen J. Insgesamt ein schöner 3. Spieltag. (Peter)

Die Fakten

Aufstellung: Victor S. 7, Noah J. 4, Moritz R. 8, Matteo S. 12, Henry B. 2, Alex L. 7, Leo W. 14, Maxi B. 11, Fynn W. 9.

Auswechselspieler: Paul K. 5, Adrian S. 5, Carlos S. 15, Quirin S. 1.

Torschützen: Fynn W. 9 in Minute 15, Alex L. 7 in Minute 18, Fynn W. 9 Assist von Paul K. 9 in Minute 22, Carlos S. 15 Assist von Fynn W. 15 in Minute 25, Paul K. 5 Assist von Carlos S. 5 in Minute 27, Alex L. 7 Assist von Adrian S. 7 in Minute 43, Carlos S. 15 Assist von Fynn W. 15 in Minute 47, Moritz R. 8 Assist von Adrian S. 8 in Minute 59.

Die Bilder

Startseite » Jugend » FCT U17-2 (B-Junioren) » Ergebnis: SV Untermenzing 1 - 8 FC Teutonia
Sponsoren