TSV Turnerbund 5 - 2 FC Teutonia
Sonntag, 18. September 2022 bei Thusnelda-Lang-Brumann-Straße 14, 80637 München
  • Der Spielbericht

Der Spielbericht

Mit Blick auf die Tabelle sollte das Auswärtsspiel der Teutonen beim TSV Turnerbund eine vermeintliche Pflichtaufgabe werden. Einen Sieg gegen FC Espanol vom vergangenen Donnerstag im Rücken reiste man zum noch punktlosen Tabellenletzten nach Giesing. Nichtsdestotrotz war man sich aus den vergangenen Partien sowie dem Fakt, dass der TBM bislang überwiegend gegen obere Mannschaft spielte, bewusst, dass dies kein Selbstläufer werden würde.

Die Gäste in Schwarz begannen konzentriert mit sicherem Aufbauspiel und druckvollem Pressing in einer überlegenen Anfangsphase. Nach etwa einer Viertelstunde jedoch begann man durch defensive Patzer, teils unzureichendem Stellungsspiel insbesondere bei den langen Bällen der Hausherren sowie fehlender Kommunikation sich selbst in Bedrängnis zu bringen. So kassierten die Teutonen binnen ca. fünf Minuten zwei unnötige Gegentore noch vor der Halbzeit. 

Zunächst geknickt nahm man sich vor in der zweiten Hälfte die Kommunikation auf dem Feld deutlich auszubauen, das Gegenpressing geschlossener zu forcieren und in Summe das Spiel zu drehen. Schnell wurde man fünf Minuten nach Wiederanpfiff jedoch mit dem 0:3 desillusioniert. Man wollte sich dennoch nicht geschlagen geben und konnte kurz darauf durch Sandro Henner den Anschlusstreffer herausspielen. Im Weiteren ergaben sich auf beiden Seiten Chancen wobei die Teutonen etwas mehr am Drücker waren. Dennoch schepperte es in der 82 Minute erneut zum 1:4 im Tor von Rückkehrer Patrick Jeske. Damit war das Spiel quasi gelaufen. In der Nachspielzeit gelang noch ein Anschlusstreffer per Kopf nach schöner Ecke von Kevin Wolf ehe kurz darauf mehr als deutlich wurde, dass die Gäste das Spiel bereits aufgegeben hatten. Ein Freistoß der Hausherren wurde ohne Ballsperre kurz ausgeführt, die Teutonen waren zu diesem Zeitpunkt wohl bereits in der Kabine, sodass Bruno Defelein zum 5:2 Endstand einnetzen konnte.

Zusammengefasst konnte der TBM die Gäste immer wieder über Standards und lange Bälle in Bedrängnis bringen, auch wenn sich Teutonia überwiegend durch eigene Fehler in Zugzwang brachte. Die in schwarz auflaufenden Teutonen konnten dabei trotz gutem Start nur unzureichend brandgefährliche Chancen herausspielen, sodass es letztlich nicht einmal für einen Punkt gegen das Tabellenschlusslicht reichte.

Trotz der Schlappe behalten die Teutonen den fünften Tabellenplatz bei. Unabhängig davon gilt es für die weiteren Partien mehr zwingende Chancen herauszuspielen diese konsequent in Tore umzumünzen und gleichzeitig die Defensive so zu stabilisieren, dass endlich wieder die Null hinten steht.

Startseite » Herren » Herren I » Ergebnis: TSV Turnerbund 5 - 2 FC Teutonia
Sponsoren