TSV Solln 7 - 0 FC Teutonia
Samstag, 4. November 2017 bei Herterichstraße 139, 81476 München
  • Der Spielbericht

Der Spielbericht

Am 9. Spieltag erlebten die Teutonen beim Gastspiel in Solln den vorläufigen Höhepunkt des Negativtrends. 
Bereits nach 10 Minuten lagen die FCT-Damen aufgrund individueller Fehler mit 2:0 zurück. Kurz danach kam ein kleiner Hoffnungsschimmer auf den Anschlusstreffer auf - allerdings wurde ein Freistoß aus guter, zentraler Position an der Strafraumgrenze vergeben. Im Gegenzug konnte die Spielmacherin der Heimmannschaft völlig unbedrängt nach einer Ecke zum 3:0 einnicken. Kurz vor der Pause erhöhte Solln zum verdienten 4:0 Halbzeitstand. In der zweiten Halbzeit war zwar mehr Kampfgeist zu spüren, ansonsten das gleiche Bild: Solln gelang fast alles (Tore aus den unmöglichsten Winkeln), Teutonia hingegen nahezu nichts. So endete die Partie folgerichtig mit einem 7:0 Kantersieg für Solln. 
Zur Verteidigung darf angefügt werden, dass Solln auch bei Normalform des FCT an diesem Tag schwer zu schlagen gewesen wäre. Allerdings muss an den Schwachstellen dringend gearbeitet werden, um wieder selbstbewusster und somit auch erfolgreicher die Spiele bestreiten zu können. In den letzten zwei Partien vor der Winterpause sollte nun unbedingt gepunktet werden, um den punktemäßig guten Saisonstart nicht vollkommen in Vergessenheit geraten zu lassen. Am Sonntag (12.11.) empfangen hierzu die Teutonen um 10 Uhr daheim (Homerstraße, 80637 München) den TSV Neuried.

Startseite » Frauen » Frauen » Ergebnis: TSV Solln 7 - 0 FC Teutonia
Sponsoren