SV Sentilo-Blumenau 1 - 2 FC Teutonia
  • SV Sentilo-Blumenau vs. FC Teutonia München
  • SV Sentilo-Blumenau vs. FC Teutonia München
Sonntag, 20. Oktober 2019 bei Ludwig-Hunger-Str. 11, 81375 München
  • Der Spielbericht
  • Die Bilder

Der Spielbericht

Die Damen des FC Teutonia finden so langsam in die Spur, beim SV Sentilo-Blumenau gab es den zweiten Sieg in Serie.

Doch die Teutonen machten es unnötig spannend. Bereits nach der ersten Hälfte hätte die Partie entschieden sein MÜSSEN. Die Gastgeber hätten sich bei einem 0:6 aus ihrer Sicht nicht beschweren dürfen. Die Teutonen zeigten eine gute erste Halbzeit, kontrollierten das Spiel nach Belieben, kombinierten sich immer wieder vor das Tor, vergaben aber teils 100%ige Chancen. So konnte sich Blumenau bei der schlechten Chancenverwertung der FCT-Damen bedanken, dass es zur Pause nur 1:0 für Teutonia stand – bezeichnend dafür, fiel der einzige Treffer durch eine Standardsituation. Nach einer Ecke von Tizi war Julia mit dem Kopf zur Stelle und erzielte in der 38. Minute die überfällige Führung.
Die ersten Minuten nach der Pause bekamen die Zuschauer ein anderes Bild zu sehen: Blumenau kam motiviert aus der Halbzeit und drückte (ohne gefährliche Torabschlüsse) auf den Ausgleich. Die Teutonen hingegen ließen sich von der Hektik auf und außerhalb des Platzes anstecken und fanden nicht mehr zu ihrem souverän geführten Spiel aus der ersten Hälfte zurück. Die Folge: die Heimmannschaft erzielte in der 52. Minute mit ihrem ersten gefährlichen Schuss aufs Tor (O-Ton Sentilo-Blumenau) den 1:1-Ausgleich. Danach fingen sich die FCT-Damen und nahmen wieder das Heft in die Hand. Da weitere Großchancen der Schwarz-Gelben ungenutzt blieben, musste erneut eine Standardsituation für den Torjubel herhalten: nach einer Ecke von Stiegi in der 68. Minute war es abermals Julia, die Teutonia wieder in Führung brachte. In der Folge ließen die FCT-Damen zwar kaum etwas anbrennen, verpassten es aber den Sack zu zumachen und hielten somit Blumenau bis zum Abpfiff voll im Spiel. Ein Déjà-vu mit dem Gastspiel der Bayern am Vortag in Augsburg gab es aber nicht, die Teutonen brachten ihren knappen Vorsprung über die Zeit.

Durch den Sieg setzen sich die Teutonen von den unteren Tabellenplätzen etwas ab und richten ihre Blickrichtung wieder nach vorne. Im kommenden Heimspiel (Sonntag, 27.10., Anpfiff 11 Uhr) wollen die FCT-Damen ihre Serie weiter ausbauen und mit dem dritten Sieg in Folge die Gäste der Spielgemeinschaft SV DJK Taufkirchen/SV Waldperlach in der Tabelle überholen.

Die Bilder

Startseite » Frauen » Frauen » Ergebnis: SV Sentilo-Blumenau 1 - 2 FC Teutonia
Sponsoren