Teutonennews
Teutonennews
Montag, 26. Juni 2017

Aktuelles zum Stand der Bauarbeiten:

„Erst hatten wir kein Glück – und dann kam auch noch Pech dazu“. Wer kennt ihn nicht, diesen Klassiker von „Kobra“ Wegmann, seinerzeit giftigster Stürmer des FC Bayern. Dieser Spruch beschreibt die Bemühungen der letzten Wochen um den Wiederaufbau aber sehr gut. Ob Planungen, Beauftragung der Handwerker oder die  Arbeiten selbst - alles hat sich zeitlich verschoben, was schief gehen konnte ist schief gegangen. Aber jetzt gibt es Hoffnung. Die Versicherung hat nun doch die Übernahme der Kosten für einen Bauleiter bewilligt, der ab sofort mit dem notwendigen know-how die Planungen unter Berücksichtigung der geltenden Bau- und Feuerschutzrichtlinien vorantreibt und die Bauarbeiten koordiniert. Schade, dass der Bauleiter nicht schon am Jahresanfang genehmigt wurde. Es hätte uns viel Zeit und Ärger erspart. 

Aktuell sind die Innenräume von den Brandschäden befreit, der Dachstuhl gesandstrahlt. Die Dachdeckerarbeiten werden in der zweiten Juliwoche beginnen können. Der Baukran steht zwar schon seit Anfang Juni bereit, die Verzögerung hier geht auf Probleme mit den Stadtwerken München wegen der Einrichtung des Baustromes zurück.

Wann Gaststätte mit Biergarten und der Kabinentrakt wieder in Betrieb genommen werden können, lässt sich Stand heute und nach den bisher gemachten Erfahrungen noch nicht voraussagen. Der Bauleiter, siehe oben, arbeitet am Zeitplan. Wir hoffen aber, dass Die Gaststätte Ende August/Anfang September wieder die Pforten öffnen kann.

Der Spielbetrieb wird in der Vorrunde der Saison 2017/2018 wieder auswärts stattfinden. Das bedeutet für die Herren, dass sie ihre Heimspiele weiter beim SV Laim in der Riegerhofstr. Spielen. Die Damen werden weiter bei unseren Freunden vom SC Amicitia zu Gast sein. Für die Jugendspiele muss wieder das Heimrecht getauscht werden.

Zur Spendensituation: Das Regionalligaspiel FC Bayern München gegen TSV 1860 München erbrachte 10.000 EUR. SAP führt jährlich ein Benfizspiel in der SAP-Arena Hoffenheim durch. Der FC Teutonia wurde dabei mit 5.000 EUR bedacht. Ganz große Klasse war auch der Einsatz unserer Wirtsleute Matthias und Christiane. Sie haben im Freiheiz ein Benefizkonzert organisiert, das ebenfalls ca. 5.000 EUR eingebracht hat. Dafür nochmal herzlichen Dank!!

In der Teutonenkampfbahn wurde der  Brunnen gebohrt, der Betrieb kann demnächst starten. Das Kleinfeld Süd-West wird Ende Juli in Angriff genommen.

Unser jährliches Sommerfest werden wir am 22. Juli feiern. Das Festzelt steht und wurde bei der Saisonabschlußfeier der Damen und Herren bereits getestet. Es hat großartig funktioniert. Unsere Wirtsleute Matthias und Christiane und der Vorstand freuen sich auf Euer Kommen.

 

Mit sportlichen Grüßen

Der Vorstand


Suche

Startseite » Blog » Teutonennews
Sponsoren