VfR Garchiug 0 - 6 FC Teutonia
Samstag, 25. Mai 2019 bei Schwere-Reiter Str. 13, 80637 München
  • Der Spielbericht

Der Spielbericht

Nur noch ein Sieg fehlt nach dem 6:0-Erfolg beim VfR Garching zur Meisterschaft. Ein spektakulärer Kopfballtreffer Laras nach zentimetergenauer Freistoßflanke von Johanna brachte die frühe Führung. Doch dann waren erst einmal die Gastgeberinnen am Drücker, die mehrfach unsere letzte Reihe überliefen und dann freie Fahrt Richtung Tor hatten. Lediglich Schusspech, einer abgezockt ruhigen Helene und der Latte war es zu verdanken, dass das Spiel nicht komplett kippte. Wer seine Chancen nicht nutzt, wird im Fußball fast immer bestraft: Lara eroberte einen Ball, der niemals hätte verloren gehen dürfen. Kurze Ablage auf Theresa, die sich auf den Weg machte und beim 2:0 auf wenig Widerstand traf. Laura stellte per Fernschuss auf 1:1, was die Lattentreffer anging. Kurz vor der Halbzeit machte Mia den Sack zu: Aus der Drehung sehenswerte Direktabnahme - der scharfe Ball rutschte der Torhüterin durch die Hosenträger. Nach Wiederanpfiff kam von den Garchingern gar nichts mehr. Unsere Mädels durften nach Belieben schalten und walten, Mia nutzte den Platz und zog gleich zum 4:0 ab. Es folgte ein einziger Sturmlauf aufs Tor der Gastgeberinnen - die Keeperin hatte alle Hände voll zu tun. Es dauerte jedoch bis zur 58. Minute, bis endlich wieder gejubelt werden konnte. Lilly hatte den Riecher, stand goldrichtig und knallte das Leder in die Maschen. Den Schlusspunkt setzte Helene, die auf ihrer rechten Seite bei Garching den Knopf für Daueralarm gedrückt hatte, reihenweise die Gegnerinnen nass machte und schließlich einen ihrer unzähligen Vorstöße selbst zum 6:0-Endstand veredelte. Kuriosum am Rande: Bereits zum zweiten Mal haben unsere beiden Torhüterinnen je eine Halbzeit im Tor gestanden und in der anderen einen Treffer erzielt! Der Rathausbalkon ist für die Mädels bereits reserviert.

 

Startseite » Jugend » (U15) C-Juniorinnen » Ergebnis: VfR Garchiug 0 - 6 FC Teutonia
Sponsoren