FC Teutonia 8 - 0 TSV Forstenried
  • 8CEDEB43 F668 4151 A833 2CE8594374EA
Sonntag, 6. Oktober 2019 bei Schwere-Reiter Str. 13, 80637 München
  • Der Spielbericht
  • Die Bilder

Der Spielbericht

Das Warten hat ein Ende: Mit einem standesgemäßen 8:0 gegen den Tabellenletzten TSV Forstenried starteten unsere Mädels spät, aber umso erfolgreicher in die neue Saison. Nach einigen Torannäherungen, Ecken und ersten vergebenen Chancen war es Lara, die in Minute 7 nach schöner Mia-Flanke mit links die Saison eröffnete. Mit technisch anspruchsvollem Schuss aus der Drehung erhöhte Saadet wenig später auf 2:0. Die im Schnitt gefühlt zwei Jahre jüngeren Gäste stemmten sich aufopferungsvoll gegen die sich abzeichnende hohe Niederlage - und kämpften mit Bravour! Erst kurz vor der Halbzeit fiel das 3:0. Ein besonderer Treffer für Celina, ihr erster für Teutonia überhaupt und zudem im Comeback-Spiel nach langer Verletzungspause - Glückwunsch! Nach dem Seitenwechsel lief der Ball schon wesentlich runder durch unsere Reihen, einen platzierten Fernschuss von Laura knipste Saadet der gegnerischen Torhüterin aus kurzer Distanz durch die Beine. Es folgte ein munteres Scheibenschießen auf das Tor der guten Gästekeeperin, die einen Saadet-Schuss noch parieren konnte, gegen das zweimalige Nachsetzen von Mia aber schließlich machtlos war. Gerne hätte man auch dem ersten Tor der auffälligen Andrea applaudiert, doch ihr wuchtiger Abschluss klatschte an den Pfosten. Stattdessen veredelte Anna-Sophie eine Maßflanke der fleißigen Mia zum halben Dutzend, Saadet erhöhte mit feinem Sololauf auf 7:0, bevor schließlich Lara mit einem perfekt getimeten Heber aus dem Halbfeld den 8:0-Endstand besorgte. Wenn die Mädels auf dem Niveau der zweiten Halbzeit agieren und eventuell noch ein, zwei Schippchen drauflegen können, ist eine Titelverteidigung trotz starker Konkurrenz durchaus möglich.

Die Bilder

Startseite » Jugend » (U15) C-Juniorinnen » Ergebnis: FC Teutonia 8 - 0 TSV Forstenried
Sponsoren