SV Pullach 1 0 - 5 FC Teutonia
  • DSC 4368
  • DSC 4078
  • DSC 4090
  • DSC 4217
  • DSC 4119
  • DSC 4224
  • DSC 4231
  • DSC 4278
  • DSC 4301
  • DSC 4338
Sonntag, 28. Januar 2018 bei Hans-Keis-Str. 61, Pullach
  • Der Spielbericht
  • Die Bilder

Der Spielbericht

1. Platz beim Hallenturnier in Pullach

Das nächste Hallenturnier stand an, dieses Mal ging's nach Pullach. Gespielt wurde in der Vorrrunde in 2 Vierergruppen, im Anschluss kamen Halbfinale und die Platzierungsspiele. In der Gruppe der Teutonen hießen die Gegner SV Pullach 2, ESV Freimann und MTV München 1879.

Nachdem das erste Spiel im letzten Turnier etwas behäbig angegangen wurde und die Jungs noch nicht richtig auf dem Platz waren, machten es die Jungs dieses Mal besser. Perfekt eingestellt von Valentin und Nam hatte man von der ersten Minute die Jungs von Freimann komplett im Griff und konnte schon nach kurzer Zeit durch Julián mit 1:0 in Führung gehen. Felix im Tor hielt hinten den Kasten sauber und vorne wurde klasse zusammengespielt. So hieß es nach 10 Min. 4:0 für den FC Teutonia durch 3 weitere Treffen von Julián.

Im zweiten Vorrundenspiel ging's gegen die 2. Mannschaft des Gastgebers, SV Pullach 2. Nun stand Leopold im Tor und vorne wirbelten Felix mit Julián im Wechsel, dazu zumeist Rafael und Bruno. Auch hier sorgte man schnell für klare Verhältnisse, durch Tore von 2x Felix und Julián gewannen die Jungs schließlich mit 3:0.

MTV München hieß nun der letzte Gegner in der Gruppenphase. Auch sie hatten ihre ersten beiden Spiele gewonnen, somit war klar: der Sieger wird auch Gruppensieger und kann im Halbfinale gegen den zweiten der anderen Gruppe antreten. Entsprechend motiviert gingen die Jungs ins Spiel. Dieses Mal sorgte Rafael für den Führungstreffer, den Felix in der zweiten Spielhälfte noch auf 2:0 ausbauen konnte. Souverän wurde somit die Gruppe mit 3 Siegen und 9:0 Toren gewonnen.

Unterstützt und angefeuert durch viele Eltern ging's im Halbfinale gegen den anderen Gruppenzweiten, SC Baierbrunn. Felix im Tor und eine klasse Abwehrleistung von Quirin, Liam, Anton und Mex im Wechsel sorgten für ein weiteres zu Null-Spiel, vorne wirbelten wieder die Jungs und sorgten schnell durch Treffer von Rafael (2x), Julián und Bruno für klare Verhältnisse. Das Finale war erreicht! Schon jetzt war es ein riesen Erfolg für die Jungs, die sich natürlich auch für ihre tolle Leistung belohnen wollten.

Im Finale ging's nun gegen die erste Mannschaft des Gastgebers, den SV Pullach 1. Eine weitere phänomenale Leistung der kompletten Truppe, mit teilweise fabelhaften Kombinationen, sorgte für einen nie gefährdeten 5:0 Sieg (fast im Alleingang besiegelt durch vier Treffer von Rafael und einen von Julián). Entsprechend groß war der Jubel nach dem Abpfiff, alle Spieler lagen sich in den Armen und bejubelten den Turniersieg. Es macht einfach Spaß den Jungs zuzuschauen, wie sie sich freilaufen, tricksen, toll zusammenspielen, kämpfen, sich gegenseitig anfeuern und füreinander da sind. Einen riesengroßen Glückwunsch auch an Valentin und Nam, die die Jungs vor jedem Spiel toll einstellen und immer die richtige Aufstellung parat hatten. Weiter so, alle Eltern freuen sich schon auf die nächsten Turniere/Spiele.

Tore: Julián (7), Rafael (7), Felix (3), Bruno

Es spielten: Anton, Bruno, Demba, Felix, Julián, Leo, Leopold, Liam, Mex, Quirin, Rafael

Die Bilder

Startseite » Jugend » G1-Junioren » Ergebnis: SV Pullach 1 0 - 5 FC Teutonia
Sponsoren