Hallenturnier SC Bogenhausen 10 - 1 FC Teutonia
Sonntag, 9. Dezember 2018 bei Sporthalle in der Heidemannstr. 50, München
  • Der Spielbericht

Der Spielbericht

Danke an Mirko für den Turnierbericht!

 

Turnierbericht Hallenturnier SC Bogenhausen 9.12.2018 

 

Spiel 1: FC Teutonia vs. SC Bogenhausen 1           1:3

Beim ersten Hallenturnier der neuen F4 des FC Teutonia startet die junge Mannschaft sehr gut mit folgender Aufstellung in die Partie: Michael im Tor, Juliette, Finn und Niklas in der Abwehr sowie Dominik und Mika im Sturm. Die Jungs und das Mädel der F4 haben in der 2. und auch in der 3. Spielminute gleich zwei Torchancen durch ihren Stürmer Mika. Der Gegner antwortet mit einem abgeblockten Torschuss ebenfalls in der 3. Spielminute. In der 5. Minute kommt der FC Teutonia durch einen schönen Pass in die Mitte zu seinem 3. Torschuss im Spiel, welchen der Torwart vom FC Bogenhausen leider hält. Kurz danach hat dieser aber keine Chance mehr, als Niklas in der 6. Minute den FC Teutonia mit einem schönen Schuss mit 1:0 in Führung bringt.

Kurz danach gelingt dem Gegner das 1:1 durch Ihr Nr. 16. Anschließend kippt das Spiel - der FC Bogenhausen kommt zu mehreren Torchancen und schießt sich kurz vor Schluss in der 9. und 10. Spielminute zum Sieg. Die F4 verliert am Ende ein gutes und knappes Spiel unglücklich mit 1:3.

 

Spiel 2: FC Teutonia vs. SC Bogenhausen 2           0:3

Mit einer komplett veränderten Mannschaft tritt die F4 mit blauen Leibchen bei ihrer zweiten Partie des Turniers an. So kommen folgende Spieler zu ihrem ersten Einsatz bei diesem Hallenturnier: John im Tor, Marlene, Issa und Nelio in der Abwehr, sowie Maxim und Dani im Sturm. Die Spieler starten motiviert in das Spiel, aber gleich in der 1. Spielminute geraten die Teutonen 0:1 in Rückstand. Nach einer kurzen Verletzungspause der Nr. 10 vom SCB geht es weiter. In der 3. Minute kommt es zu einer kuriosen Szene: der Abwehrversuch von Torwart John fliegt in einem hohen Bogen zurück Richtung eigenes Tor und kann nur knapp auf der Linie geklärt werden. Nach 5 Minuten führen die Trainer Simon und Jan einen geplanten Wechsel durch: Felix ersetzt Nelio positionsgetreu. Die F4 stürmt anschließend motiviert nach vorne und kommt in der 5. Spielminute zu einer guten Kontersituation. In der Folge kommt der Gegner aber zu oft zu Abschluss - Situationen und baut in der 7. Spielminute seine Führung zum 0:2 aus. In der 9. Spielminute haben Marlene und Maxim, nach einem schön herausgespielten Angriff, eine Doppelchance für den Anschlusstreffer, scheitern aber am Torwart. Kurz vor Abpfiff gelingt dem SCB das 0:3 mit einem Schuss direkt aus dem Strafraum.

In einem kampfbetonten Spiel unterliegt die F4 am Ende zu deutlich mit 0:3 gegen die Mannschaft des späteren Turniersiegers.

 

Spiel 3: Post SV München vs. FC Teutonia            3:0

Auch im dritten Spiel des ersten Hallenturniers der F4 tritt die Mannschaft mit veränderter Aufstellung auf: Felix ist im Tor, Nelio, Michael und Juliette in der Abwehr, sowie Marlene und Issa im Sturm. Post SV startet sehr gut ins Spiel und geht gleich in der 1. und 2. Spielminute mit 2:0 in Führung. Kurz danach kommen sie zu einer Doppelchance, bei dem nur der doppelte Pfosten einen erneuten Treffer verhindert. Nach einer kurzen Spielunterbrechung gelingt dem Post SV in der 6. Minute dann doch das 3:0.

Dani kommt als zusätzlicher Feldspieler rein, wodurch sich eine deutlich ausgeglichenere Partie entwickelt. In der 7. und 9. Spielminute kommen die Teutonen durch Issa und Dani zu guten Kontern, leider, mit etwas Pech, ohne Torabschluss. <ay

In der 9. Minute kommt Mika für Dani als frischer Spieler in die Partie. Kurz danach kommt die F4 durch Isa zu einem guten Torschluss, beim dem er den Abwehrspieler tunnelt. Auch Post SV hat kurz vor Schluss noch eine Chance, schießt aber über das Tor. Die letzte gute Szene des Spiels hat Marlene in der 10. Spielminute, bei der sie fast zu einem Torschluss kommt. Insgesamt unterliegen die Teutonen erneut mit 3:0. ­

 

Spiel 4: TSV Maccabi vs. FC Teutonia                      1:0

In der letzten Partie des Turniers setzt das Trainerteam auf eine erneut veränderte Mannschaft mit einer defensiven Grundordnung mit folgender Aufstellung: Dominik im Tor, Mika, John und Dani in der Abwehr, Maxim und Niklas im Sturm.

Beide Mannschaften starten gut in die Partie, es entwickelt sich eine ausgeglichene und kämpferische Begegnung, bei der der TSV Maccabi in der 2. Minute zur ersten Torchance kommt. Dieser wird allerdings bis zur Decke geklärt, so dass der TSV einen Freistoß erhält.

Der Stürmer Maxim spielt in der 3. Minute die erste Chance für die F4 heraus. Im weiteren Verlauf des Spiels kommt es zu mehreren guten Abschlusssituationen von beiden Mannschaften – es geht hin und her.

In der 8. Spielminute gelingt dem TSV Maccabi durch einen sehenswerten Fernschuss, oben links ins Tor, die Führung zum 1:0. In der letzten Spielminute kommen die jungen Teutonen noch zu 2 guten Chancen durch Maxim und Mika, beide scheitern nur knapp. Eine sehr gut anzusehende und ausgegliche Begegnung, mit einem Torschussverhältnis von 5:5, endet mit einem knappen 0:1. Hier wäre mindestens ein Unentschieden verdient gewesen.

Startseite » Jugend » (U8) F4-Junioren » Ergebnis: Hallenturnier SC Bogenhausen 10 - 1 FC Teutonia
Sponsoren