TSV Eintracht Krlsfeld 4 - 2 FC Teutonia
Samstag, 4. Mai 2019 bei Schwere-Reiter Str. 13, 80637 München
  • Der Spielbericht

Der Spielbericht

Ein gefühlter Wintertag im Mai und die G-Teutonen mussten bei Eintracht Karlsfeld antreten. Pünktlich zum Aufwärmen gab es den letzten Schauer, die Trikots waren aber schnell wieder trocken.

Trainer Tobi gibt die Taktik vor, viele Pässe zu spielen, den Ball laufen zu lassen und sich viel zu bewegen. Leider ist in den ersten Minuten nicht viel davon zu spüren, das Spiel läuft komplett an unseren Kickern vorbei.

In der 4. Minute dann auch die erste Chance für Karlsfeld, die Leon halbhoch stark pariert. Ziemlich fahrig geht es weiter, nur wenige Entlastungsangriffe von den Teutonen, dann aber in der 7. Minute  1:0 mit dem ersten gelungenen Angriff nach schöner Sololeistung von Benno.

Umgehende Antwort der Karlsfelder ein Fernschuss von „Poldi“, der prompt in unser Tor einschlägt zum 1:1.

In der 9. Minute dann wieder Großchance für Karlsfeld, Jakob Z. rettet auf der Linie.

Teutonias Bemühungen wirken in der Folge zu passiv, unsere Burschen seltsam verunsichert. Vielleicht auch von den vier Trainern der Karlsfelder, die gleichzeitig ihre Mannschaft lautstark coachen.

Eine Folge davon: Alleingang in der 16. Minute, 1-2 für Karlsfeld.

Erst zum Ende der ersten Halbzeit kommen die Teutonen besser ins Spiel, in der Folge eine Großchance von Benno.

In der Halbzeit ermutigt Tobi die Spieler: „Macht das, was ihr eigentlich könnt!“

Anfang der zweiten Halbzeit machen die Teutonen wesentlich mehr Druck, immer wieder gibt es kraftvolle Vorstöße von Noah über rechts und Matti durch die Mitte.

Dann aber: Verletzungspause von David, Verunsicherung in der Mannschaft und Doppelschlag durch Karlsfeld: 1-3 (28. Minute) und zwei Minuten später 1-4.

In den letzten 10 Minuten fangen sich unsere Jungs wieder, bis auf eine Situation, die durch eine Großtat von Vinzi entschärft wird. In der 31. Minute dann starker Konter über links, Benno schließt mit einem Flachschuss zum 2-4 ab.

Auch wenn Teutonia nun stärker ist, so kommt es zu keinen größeren Torchancen mehr. Unsere Burschen kehren heute ohne Punkte zurück an den Olympiapark, Trainer Tobi enttäuscht: „Wir hatten so toll trainiert, alle haben super kombiniert. Heute war leider davon kaum was zu sehen!“ Die nächste Chance auf einen Sieg gibt es aber schon nächste Woche in Aubing.

Startseite » Jugend » (U8) F3-Junioren » Ergebnis: TSV Eintracht Krlsfeld 4 - 2 FC Teutonia
Sponsoren