SV München-Laim 7 - 0 FC Teutonia
Sonntag, 18. November 2018 bei Schwere-Reiter Str. 13, 80637 München
  • Der Spielbericht

Der Spielbericht

SV München-Laim gegen FC Teutonia

Das Team traf sich vollzählig um 08.15 Uhr bei minus 3 Grad. Unser Team spielte zu Beginn sehr konzentriert, mit guten Pässen und einem guten Überblick über das Spielgeschehen. In der 7. Minute köpfte Noah den Ball knapp am Tor vorbei nach Ecke von Benni. In der 9. Minute hielt Ole einen schwierigen Fernschuss der gegnerischen Mannschaft.  Unser Team spielte ein schnelles Aufbauspiel und wehrte Konter der gegnerischen Mannschaft erfolgreich ab. In der 10. Minute hielt Ole erneut einen Fernschuss und das Spiel lief sehr ausgeglichen. Ole kämpfte zwar gegen die vermehrten Torschüsse, vereitelte aber in der 13. Minute eine riesen Chance der gegnerischen Mannschaft, dessen Spieler alleine vor seinem Tor stand. In der 15. Minute fiel das erste Tor nach einem Eckball für SV München-Laim. Das Spiel der Gegner wurde sehr körperbetont und diverse Fouls des Gegners wurden nicht geahndet. So ging es in die Halbzeitpause. Nach Wiederanpfiff zur 2. Halbzeit fanden unsere Jungs nicht direkt ins Spiel. In der 22. Minute fiel das 2:0, gefolgt von einem weiteren Tor in der 24. Minute zum 3:0. Es fielen weitere Tore für SV München-Laim in der 26., 28., 33. und 37. Minute. Unsere Jungs fanden leider nicht mehr zurück ins Spiel und mussten sich mit einem Ergebnis von 7:0 geschlagen geben. Dies war die erste Niederlage der Saison. Jetzt geht es weiter in der Halle und die Jungs blicken motiviert nach vorn.

Startseite » Jugend » (U9) F2-Junioren » Ergebnis: SV München-Laim 7 - 0 FC Teutonia
Sponsoren