SV Waldeck-Obermenzing 4 - 7 FC Teutonia
Sonntag, 2. Juni 2019 bei Schwere-Reiter Str. 13, 80637 München
  • Der Spielbericht

Der Spielbericht

Packendes 7:4 am 1. Juni 2019 gegen den SV Waldeck-Obermenzing nach zwischenzeitlichem Rückstand

Nach unerwartet frühem Start (9 Uhr statt 11 Uhr) waren alle gleich hellwach! Paul schießt in der 1. Spielminute ein Blitztor zum 1:0! Simon legt kurz darauf aus kurzer Distanz zum 2:0 nach. Dann Carlo mit lässigem Flachschuss nach schönem Pass von Moritz zum 3:0. Die frühe deutliche Führung wiegt die Mannschaft vielleicht zu früh in Sicherheit. Aber der SV Waldeck-Obermenzing hat in dieser Saison erst einmal verloren. Die gegnerische Mannschaft schafft es wie aus dem Nichts innerhalb von wenigen Minuten mit dem Halbzeitpfiff zum 3:3 Ausgleich mit drei tollen Schüssen! Da ist Aufbauarbeit der Trainer in der Halbzeit gefragt, die auch erfolgt! Trotzdem beginnt die 2. Halbzeit gleich mit einem Schock: Der SV Waldeck-Obermenzing trifft zur Führung – 4:3. Nun aber zeigt die Mannschaft Moral: Zuerst Christoph nach tollem Doppelpass mit Moritz zum Ausgleich – 4:4! Dann spielt sich Moritz durch die Abwehr und kann frei vor dem Tor nur noch durch ein rüdes Foul gestoppt werden. Klarer Fall: Strafstoß. Den verwandelt Carlo sicher zu Führung - 5:4. Aber damit nicht genug. Die Mannschaft spielt jetzt wieder wie aus einem Guß: Erst Simon mit strammen Rechtsschuss zum 6:4! Dann erfolgen zwar noch wütende Angriffe von Waldeck-Obermenzing, die aber dank tollem Kampf und konzentrierter Spielweise nicht mehr zum Anschlusstreffer führen. Den Schlusspunkt setzt Carlo zum 7:4! Die Mannschaft hat – perfekt eingestellt von den Trainern – Moral bewiesen und gezeigt, dass sie auch nach einem Rückstand wieder zurück kommen kann. Spielerisch und kämpferisch eine tolle Leistung!

 

 

 

Startseite » Jugend » (U9) F-Junioren » Ergebnis: SV Waldeck-Obermenzing 4 - 7 FC Teutonia
Sponsoren