FC Teutonia 3 - 4 FT Gern
Samstag, 16. März 2019 bei Schwere-Reiter Str. 13, 80637 München
  • Der Spielbericht

Der Spielbericht

Zum ersten Rückrundenspiel war der FT Gern zu Gast in der Teutonenkampfarena. Die Jungs gingen hochmotiviert ins Spiel. Anstoß Gern, Kapitän Felix erkämpfte sich sofort den Ball und ab diesem Zeitpunkt übernahm Teutonia das Spiel in der Anfangsphase. Super Pass von Felix in die Schnittstelle zu Bruno, der nur knapp am Tor vorbeischoss. Teutonia machte einen hochkonzentrierten und spielfreudigen Eindruck und setzte Gern stark unter Druck. Gern wusste wahrscheinlich gar nicht wie ihnen geschah. Klares Übergewicht der Teutonen in den ersten Minuten des Spiels. Solo von Felix Richtung Tor, doch der Schuss ging knapp am Tor vorbei. 8. Spielminute. Ecke von Felix auf Julián, der zu Rafael, der von der Strafraumgrenze abzog. Der Ball ging nur knapp über die Latte. Erneute Ecke zu Rafael, der wieder aus der 2. Reihe abzog und diesmal passte der Schuss. Das zu dieser Phase hochverdiente 1:0 für Teutonia in der 9. Minute. 15. Minute: Die Teutonen erkämpften sich im Mittelfeld den Ball, Bruno marschierte allein aufs gegnerische Tor und vollendete wunderschön zum 2:0. Doch dann der Anschlusstreffer, eigentlich eine ungefährliche Situation in der Abwehr, Gern stocherte dazwischen und erzielte etwas überraschend das 2:1 in der 16. Minute. In der 18. Minute dann sogar noch das 2:2 durch einen unhaltbaren Fernschuss, der sich über Tim ins Tor senkte. Das stellte den Spielverlauf total auf den Kopf. Die Teutonen ließen sich aber nicht unterkriegen, ein super Schuss von Bruno aus der 2. Reihe, Rafael setzte nach und grätschte den Ball nur einen Hauch am Tor vorbei. Verflixt. Es blieb zur Halbzeit beim 2:2.

Die 2. Halbzeit stellte sich dann etwas anders dar, das Spiel wurde umkämpfter und zerfahrener. Die Fouls häuften sich. Die absolute Überlegenheit der 1. Halbzeit durch die Teutonen war dahin. Trotzdem wollten es die Teutonen noch einmal wissen. In der 27. Spielminute eine Ecke für Teutonia. Verwirrung im Strafraum der Gerner, wildes Gestochere, bei dem sich Felix durchsetzte und das Leder irgendwie zum 3:2 über die Linie brachte. Doch kurze Zeit später sofort der Ausgleich der Gerner durch einen unglücklichen Konter. Im weiteren Verlauf mehrere gute und große Chancen für Teutonia,  die leider nicht zum Tor führten. Am Ende zeigte der Fußball mal wieder seine grausame Seite, weil Gern durch einen weiteren Konter in der letzten Spielminute das für Teutonia wirklich unglückliche 3:4 erzielte. Die Jungs hatten eigentlich ein gutes Spiel abgeliefert und waren (zumindest für den Reporter) die klar bessere Mannschaft. Kopf hoch Jungs.

Es spielten: Anton, Bruno, Felix, Julián, Leo, Luis, Mex, Rafael, Quirin und Tim

Startseite » Jugend » (U9) F-Junioren » Ergebnis: FC Teutonia 3 - 4 FT Gern
Sponsoren