FC Teutonia 2 - 3 SV Waldeck-Obermenzing
  • 2018 11 10 09.30.33 2
  • 2018 11 10 09.31.49 2
  • 2018 11 10 09.31.56
  • 2018 11 10 09.32.44 2
  • 2018 11 10 09.36.47
Samstag, 10. November 2018 bei Schwere-Reiter Str. 13, 80637 München
  • Der Spielbericht
  • Die Bilder

Der Spielbericht

Heute laufen unsere 2011er erstmals in ihrem neuen, grauen Trikot auf. Unser Gegner ist der SV Waldeck. Von den letzten Begegnungen wissen wir, dass es ein enges Spiel werden wird. Rafael und Julián sind in der Verteidigung, Tim im Tor, Luis als Mittelstürmer, Bruno, Mex und Felix beginnen.

Anstoß SV Waldeck, die es gleich schaffen, sich einmal bis zum Tor durchzuspielen. Nach einem Abstoß fangen die Gegner gleich den Ball ab. 1:0 SV Waldeck! Unsere Jungs lassen sich aber nicht verunsichern. In den nächsten 10 Minuten entsteht ein Spiel, welches sich hauptsächlich im Mittelfeld abspielt, mit ganz leichtem Übergewicht für SV Waldeck. Immer wieder muss Tim mit Glanzparaden unsere Mannschaft im Spiel halten. Nach 10 Minuten kommt Teutonia besser ins Spiel und drückt die Gegner nach und nach vor das eigene Tor. SV Waldeck bleibt aber bei Kontern gefährlich. Rafael und Julián können die Konter aber immer wieder entschärfen. Insbesondere funktioniert das Spiel von hinten heraus über Tim, Rafael und Julián zunehmend besser, die Gegner kommen damit nicht zurecht. Teutonia kann sich immer wieder bis nach ganz vorne durchspielen. Nach circa 18 Minuten entsteht ein Gerangel links vorne, circa 10 m vorm Tor, Felix zieht ab. Traumtor! Genau das richtige kurz vor der Pause. 1:1.

Zweite Halbzeit. Anstoß Teutonia. SV Waldeck drückt unsere Mannschaft zunächst wieder hinten rein. Die Abwehr fängt den Ball ab, passt zu Liam, der 60 m über den Platz läuft und drei Spieler ausspielt. Schade, fast wäre eine gute Torschussmöglichkeit daraus entstanden. SV Waldeck drückt weiterhin. Zum Glück stehen hinten Rafael und Julián, die ein ums andere Mal Bälle hinten herausholen, dann die Stürmer des SV Waldeck ausspielen und nach vorne passen. Teutonia kommt nach 10 Minuten besser ins Spiel. Freistoß linkes Mittelfeld. Bruno zu Quirin, der beweist Übersicht, passt zu Julián , Julián lässt zwei Spieler aussteigen, Schuss aufs Tor. Knapp vorbei! Oder: Pass von Liam zu Felix rechts vor dem Sechzehner, Körpertäuschung und Schuss Felix, abgeblockt! Teutonia nähert sich langsam dem gegnerischen Tor. Pass von Felix quer übers Feld 20 m zu Luis, dieser lässt zwei Spieler aussteigen, Schuss links flach in die Ecke, Tor! 2:1 Teutonia! Jetzt gibt SV Waldeck wieder Gas. Deren Spieler stehen zu dritt alleine vor Tim, Schuß! Knapp links am Tor vorbei! Glüüüüück gehabt! Dann hat der SV Waldeck im Mittelfeld nach einem Foul Freistoß. SV Waldeck zieht aus 20 m ab, komplett über die gesamte Verteidigung. Ausgleich. 2:2. Kurz vor dem Ende entsteht eine unglückliche Situation und der SV Waldeck kann tatsächlich noch das 3:2 schießen. Schade!

Nach einem harten Kampf können sich unsere Jungs heute nicht belohnen. Aber es zeigt sich, dass das System von hinten heraus immer besser funktioniert und die Mannschaft im Mittelfeld und vorne immer besser harmoniert. Weiter so Jungs!

Es spielten: Anton, Bruno, Felix, Julián, Leo, Liam, Luis, Mex, Quirin, Rafael und Tim

Tore: Felix, Luis

Die Bilder

Startseite » Jugend » (U9) F-Junioren » Ergebnis: FC Teutonia 2 - 3 SV Waldeck-Obermenzing
Sponsoren