TSG 1888 Pasing München 1 - 4 FC Teutonia
  • DSC 2940
  • DSC 2946
  • DSC 2969
  • DSC 2978
  • DSC 2985
  • DSC 3018
Samstag, 28. September 2019 bei Aubinger Str. 12, 81243 München
  • Der Spielbericht
  • Die Bilder

Der Spielbericht

Es ging für die Teutonen gleich munter los. Der erste Angriff über Bruno in der 1. Minute zeigte dem Gegner gleich was Sache war. Brunos Schuss ging nur knapp am Tor vorbei. Schon in der 2. Minute war es dann so weit. Nach einem tollen Pass von Max vollendete Bruno mit einem harten Schuss zum 0:1. In der 3. Minute ging es gleich weiter mit einer Aktion von Felix, der schön von rechts in die Mitte flankte, aber der Angriff verpuffte. Die Pasinger wussten zunächst wahrscheinlich gar nicht wie ihnen geschah, die Teutonen waren absolut in Passlaune und zeigten ihr technisches Talent, damit waren sie den Pasingern von Anfang an überlegen. Man sah Seitenverlagerungen wie in der Bundesliga. Chapeau Teutonia! In der 5. Minute dann ein Wahnsinns-Pass von Max in die Schnittstelle der gegnerischen Abwehr, den Philipp prima aufnahm und zum 0:2 verwandelte. Die Teutonen spielten sich nun schon fast in einen Rausch. Trotzdem blieben die Gegner mit ihren wütenden und unkontrollierten Gegenangriffen gefährlich und stellten die Abwehr der Teutonen auf die Probe. Am bestens aufgelegten Leo bissen sich die Pasinger aber von Mal zu Mal die Zähne aus. Bis zur Halbzeit brannte nichts mehr an und es blieb beim 0:2.

In der 24. Minute dann ein Konter der Pasinger. Der gegnerische Stürmer fasste sich ein Herz und marschierte Richtung Teutonen-Tor. Der Angriff führte zum 1:2. Jetzt waren die Pasinger wieder mehr im Spiel. Doch die Teutonen wollten sich nicht das Heft aus der Hand nehmen lassen. Ein toller Angriff in der 28. Minute über Anton, der sich bis zur gegnerischen Eckfahne durchsetzte und den Pass in die Mitte gab, dort stand Philipp wo ein Stürmer eben stehen muss und verwandelte souverän zum 1:3. Nun war der alte Torabstand wieder hergestellt. Das 1:3 gab den Pasingern endgültig den Rest, davor hatten sie noch mit einigen gefährlichen Angriffen versucht den Ausgleich zu erzielen, doch Tim (nun im Tor) zeigte zwei glänzende Paraden. Letztlich gelang den Teutonen in der 40. Minute sogar noch das 1:4 nach einem tollen Pass von Mex von der Seitenlinie zu Bruno, der zum Endstand einschoss. Ein - auch in der Höhe - verdienter Sieg der Teutonen und ein Spiel auf technisch hohem Niveau, darüber waren sich alle einig.

Es spielten: Anton, Bruno, Felix, Leo, Max, Mex, Philipp und Tim
Tore: Bruno (2), Philipp (2),

Die Bilder

Startseite » Jugend » (U9) F-Junioren » Ergebnis: TSG 1888 Pasing München 1 - 4 FC Teutonia
Sponsoren