SV Waldeck-Obermenzing 4 - 6 FC Teutonia
Samstag, 18. November 2017 bei BSA Meyerbeerstraße
  • Der Spielbericht

Der Spielbericht

Gegen Waldeck-Obermenzing stand das letzte Spiel der Vorrunde an. Die Teutonen mussten unbedingt gewinnen, um nicht den 2. Platz in der Tabelle zu gefährden. Etwas überraschend mussten wir auf Kunstrasen spielen, was für uns ja immer ein wenig schwierig ist. Dennoch gingen wir früh mit 1:0 in Führung. Ein unglückliches Eigentor führte zum 1:1. Jetzt war das Spiel sehr zerfahren. Bälle versprangen und die Pässe kamen nicht präzise an. Symptomatisch für das Spiel, konnten wir durch ein weiteres Eigentor des Gegners auf 2:1 erhöhen. Kurz danach sogar zum 3:1. Doch das Spiel hatten wir immer noch nicht richtig im Griff. So konnten die Gegner zur Pause sogar noch zum 3:3 ausgleichen. In der Halbzeitpause mussten die Fehler klar angesprochen werden. In der zweiten Halbzeit wurde es dann auch besser. Die Pässe kamen besser an und wir bekamen mehr Kontrolle über das Spiel. Vielleicht mussten sich die jungen Teutonen erst an die Kunstrasen-Gegebenheiten gewöhnen. Zwei schöne Pässe führten dann auch zum 4:3 und 5:3. In der Endphase noch das 6:3. Damit war das Spiel gelaufen. Die Gegner kamen noch zu einem 6:4, aber dann war endlich Schluss. Vizemeister in der Vorrunde. Super Jungs!

Startseite » Jugend » (U10) E3-Junioren » Ergebnis: SV Waldeck-Obermenzing 4 - 6 FC Teutonia
Sponsoren