FT Gern 3 - 3 FC Teutonia
Samstag, 13. Mai 2017 bei Hanebergstraße 1, 80637 München
  • Der Spielbericht

Der Spielbericht

Am 5. Spieltag der Rückrunde ging es zum Nachbarn nach Gern. 
Die Teutonen begannen stark und griffen munter an. Nach einer Vorlage von Vinci schoss unser 60er Philip ins rechte lange Eck zum 0:1 in das gegnerische Tor. Die Gerner schienen sichtbar überrascht, zeigten Lücken im Mittelfeld und ihre Abwehr stand mächtig unter Druck. Es gab viele schöne Szenen unserer Mannschaft und Veit gelang mit einem Fernschuss das 0:2 – eine Bogenlampe – unhaltbar für den Torwart. Der Gegner war bis zu diesem Zeitpunkt noch nicht einmal zum Torschuss gekommen – Kompliment an das Mittelfeld und die Abwehr! Es schien ein „klares Ding“ zu werden. Unsere nun anders formierte Mannschaft konnte den Druck der Anfangsphase nicht mehr konsequent aufrecht erhalten und der FT Gern berappelte sich zudem.
So verkürzten die Gerner mit einem Fernschuss auf 1:2 und glichen kurz darauf sogar auf 2:2 aus. Fast hätte Marco bei einem Getümmel vor dem gegnerischen Tor wieder die Führung herstellen können, aber leider ging der Ball knapp vorbei. Der FT Gern wurde nun immer stärker und hätte nach einem Freistoß fast die Führung markieren können; wenn nicht Beni in einer Glanzparade den Ball lässig mit einer Hand über das Tor gezirkelt hätte. Auch Dani hatte kurz vor der Halbzeit mit einem Freistoß noch einmal die Chance auf die Führung – aber der Gerner Torwart lupfte ebenfalls mit einer Hand über das Tor. Es ging mit einem alles in allem gerechten 2:2 in die Halbzeitpause.

Die beiden Mannschaften kamen zurück und zeigten nun ein sehr ausgeglichenes Spiel, in dem jede Seite ihre Chancen hatte und in Führung hätte gehen können. Nach Ecke Vinci – auf unseren Knippser – kann der Torwart den Kopfball leider abwehren. Aber Marco ist zur Stelle und legt nochmals auf den 60er Philip auf, der zum Führungstreffer „einknippst“ (2:3). Es gab noch einige gute Angriffe von unseren Teutonen und Baran hätte fast noch nach einem Solo den 4. Treffer einschieben können – aber der Gerner Torwart konnte zu unserem Leidwesen alle Angriffe parieren. In der 45. Minute spielten die Gegner unser komplettes Mittelfeld und die Abwehr aus und schoben (ja – schoben!!) die Kugel zum 3:3 ein.
Unsere Mannschaft versuchte noch einmal die Führung zurück zu erobern – sie wollten den Sieg. Ein letzter Angriff: Vorlage Veit und Baran - wiederholt glücklos - ganz knapp am Tor vorbei. So blieb es letztlich bei einem hartumkämpften 3:3.

Fazit: Unsere Mannschaft hat heute eine solide Leistung gezeigt. Die Abwehr um und mit Tim stand die meiste Zeit sehr robust und auch das Mittelfeld agierte über große Strecken stimmig. Wir hätten das Spiel durchaus gewinnen können, wenn wir im Torabschluss etwas mehr Glück gehabt hätten.

Aufstellung:
Veit, Marco, Beni, Tim, Daniel, Flippi, Vinci, Sarah, Baran, 60 er Philip

(Linda Schirmanski)

 

Startseite » Jugend » E3-Junioren » Ergebnis: FT Gern 3 - 3 FC Teutonia
Sponsoren