1860 München 7 - 1 FC Teutonia
Samstag, 19. Oktober 2019 bei
  • Der Spielbericht

Der Spielbericht

19.10.2019  - Nach tollem Start leider eine deutliche Niederlage gegen 1860 München

Die heimischen Fans in der Sportanlage von 1860 München an der Grünwalderstraße sind zahlreich erschienen, genauso wie die Eltern unserer Mannschaft. Das Spiel beginnt mit einem stürmischen Angriff von 1860 in der ersten Minute, der aber von Paul mit einer klasse Parade vereitelt wird. Unsere Mannschaft reagiert stark und bereits in der 2. Minute schießt Carlo mit einem Schuss wie ein Strich von der halbrechten Seite ins linke obere Toreck - 1:0 für uns Gäste von Teutonia! Die Führung ist in der Folge völlig verdient und Teutonia erspielt sich eine weitere Chancen durch einen Schuss von Christoph von der rechten Seite, der vom Torwart gut pariert werden kann. Der Spielaufbau funktioniert strukturiert und gut, egal ob über Leo, Moritz, Emil, Luki oder Lenni. Teutonia hält sich toll bis zur 14. Minute, als es zum Ausgleich durch harten Schuss der 1860iger von der linken Seite kommt - nichts zu machen für unseren Torwart Paul. Jetzt geht es leider Schlag auf Schlag: Es kommt eine Minute später zum 1:2, als ein 60iger frei vorm Tor zum Schuss kommt. Teutonia reagiert zunächst zwar gut und hätte durch Carlo in der 20. Minute fast wieder den Ausgleich geschafft. Leider kommt es aber im Gegenzug zum 1:3 für 1860 München. Damit war die Moral unserer Mannschaft aber noch nicht gebrochen. Fast hätte Simon mit einem scharfen Schuss den Anschluss geschafft, der Ball geht aber knapp am Tor vorbei. Dafür hält Paul kurz vor dem Halbzeitpfiff noch einmal mit guter Parade, so dass es beim 1:3 zur Halbzeit bleibt.


Nach der Halbzeit kommt unsere Mannschaft zunächst gestärkt aus der Pause zurück. Zunächst scheitert Luki mit einem Lattenschuss. Anstatt des Anschlusstreffers kommt es aber in der 29. Minute zum 1:4, da war für Paul wieder nichts zu halten. Dieser Treffer wirkt nun leider bei unserer Mannschaft und sie verliert etwas die Ordnung und die Struktur, auch die Laufbereitschaft lässt merklich nach. So kommt es schnell zum 1:5. Zwischenzeitlich gab es zwar noch einen Freistoß nach Foul an Luki, aber Carlos Freistoß geht knapp am Tor vorbei. Danach geht es mit unserer Mannschaft leider dahin und es folgen humorlos das 1:6 in der 41. und das 1:7 in der 45. Minute für 1860 München - jeweils nix zu halten für Paul, der heute wieder sehr gut hält. Fazit: Trotz guten Beginns ist die Niederlage - ganz im Gegensatz zum Spiel gegen Gern - auch in dieser Höhe verdient. Das Trainerteam Mats und Julian findet deutliche Worte, richtet das Team aber auch wieder auf für die anstehenden Spiele!

Startseite » Jugend » (U10) E3-Junioren » Ergebnis: 1860 München 7 - 1 FC Teutonia
Sponsoren