TSV Neuried 1 - 7 FC Teutonia
  • Bild Kreis sitzen
Sonntag, 19. März 2017 bei Am Sportpark 8
  • Der Spielbericht
  • Die Fakten
  • Die Bilder

Der Spielbericht

19.03.2017

SV Neuried – FC Teutonia 1:7

 

Nach einer sensationellen Hallensaison (6 Turniersiege, ein zweiter Platz, zwei dritte Plätze) und einem ernüchternden Vorbereitungsspiel (2:3 gegen die „Zweite“ von Amicitia, Tore: Nils, Quirin) stand heute der Saisonauftakt an. Und der geriet grandios. Bei stürmischen Wetter ging die neue, in der Winterpause akribisch trainierte Taktik diesmal auf. Ausnahmslos alle Spieler waren heute voll auf der Höhe. Aus einer sicheren Abwehr, in der nahezu kein Zweikampf verloren wurde, kombinierten sich die Jungteutonen immer wieder wunderschön in den Strafraum der Gastgeber. Und nachdem heute auch die Chancenverwertung stimmte, war der Sieg auch in dieser Höhe absolut verdient. Den Torreigen eröffnete Nils mit einem Doppelpack, nachdem er sich zweimal schön freigelaufen hatte und schlaue Zuspiele von Severin bzw. Levi jeweils cool verwertete. Das dritte und vierte Tor konnte sich Moritz Z. gutschreiben, der sich jeweils rechts durchsetzte und einen Strahl in Richtung Neurieder Tor absetze, der einmal im Kurzen (nicht unhaltbar) und einmal im Langen (unhaltbar) einschlug. Vor dem 5:0 wurde Torschütze Severin von Leo ideal in Szene gesetzt. Ein Tor schöner als das andere. Da kamen auch die Neurieder Zuschauer ins Staunen, die ihre Mannschaft nach eigenem Bekunden selten so chancenlos gesehen hatten.

In der zweiten Halbzeit ließen es die Jungs dann etwas ruhiger angehen. Nach dem 6:0 durch Nils (unser Halb-Ösi-Bomber hatte in klassischer Mittelstürmermanier abgestaubt, nachdem Severin den starken Neurieder Keeper mit einem satten Linksschuss noch zu einer schönen, aber zu kurzen Abwehr gezwungen hatte) kamen die ausgesprochen fair spielenden Gastgeber etwas besser ins Spiel. Den Ehrentreffer zum 1:6 hatten sie sich dann auch redlich verdient. Das Sahnehäubchen aus Teutonensicht setzte dann aber Elias mit seinem ersten Feldtor für den FCT als er eine Hereingabe von Leo mit allem Einsatz aus kurzer Distanz über die Linie drückte.

Die Leistung heute war absolut bemerkenswert und vielleicht das beste Spiel der Mannschaft aller Zeiten. Alle Spieler haben in den letzten Wochen - teilweise enorme - Fortschritte gemacht, das Selbstvertrauen ist nach der grandiosen Hallensaison auch wieder da und wenn die Jungs jetzt nicht abheben und ihren heute praktizierten Teamgeist auch in den nächsten Wochen pflegen, könnte uns eine erfolgreiche Saison ins Haus stehen. Wir sind gespannt!

Die Fakten

Aufstellung: Quirin K. 4, Noe D. 8, Levi H. 10, Moritz B. 32, Moritz Z. 19, Severin B. 13, Nils H. 29.

Auswechselspieler: Elias T. 13, Max J. 7, Leo L. 11.

Torschützen: Nils H. 29 Assist von Severin B. 29 in Minute 5, Nils H. 29 Assist von Levi H. 29 in Minute 8, Moritz Z. 19 in Minute 10, Moritz Z. 19 in Minute 14, Severin B. 13 Assist von Leo L. 13 in Minute 18, Nils H. 29 Assist von Severin B. 29 in Minute 26, Elias T. 13 Assist von Leo L. 13 in Minute 37.

Auswechslungen: Max J. für Noe D. in Minute 7, Elias T. für Moritz B. in Minute 10, Leo L. für Moritz Z. in Minute 15.

Schiedsrichter: Fair-Play LIga

Die Bilder

Startseite » Jugend » (U11) E-Junioren » Ergebnis: TSV Neuried 1 - 7 FC Teutonia
Sponsoren