SV Untermenzing 4 - 0 FC Teutonia
Samstag, 22. Oktober 2016 bei Prof.-Eichmann-Straße 11
  • Der Spielbericht

Der Spielbericht

22.10.2016 SV Untermenzing- FC Teutonia 4:0

Das war kein Tag für die Jungteutonen. Erst hatten sie kein Glück, und dann kam auch noch Pech dazu. Bezeichnend wie das Spiel losging. Severin rutschte auf dem seifigen Kunstrasen weg, kam deshalb zu spät und konnte einen satten Fernschuss nicht mehr verhindern, der noch in der ersten Spielminute das 0:1 bedeutet. Danach konnten die Teutonen das Spiel zwar beruhigen, kamen aber kaum zu Torchancen. Die beste machten sich Moritz Z. und Nils leider selbst zunichte, als Ersterer dem Zweiteren den Ball vom einschussbereiten Fuß fischte. Schade. Dazu passend, dass den Gastgebern, mal wieder per Fernschuss liebes defensives Mittelfeld!, noch vor der Halbzeit der zweite Treffer gelang. Und auch nach dem Pausentee waren die Untermenzinger deutlich effizienter. Ecke, Kopfball, 0:3, das hatten wir ja letzte Woche schon. Das 0:4 entsprang dann einem schönen Spielzug der Art, wie ihn auch die Teutonen unter der Woche geübt hatten, heute aber leider nicht aufs Feld brachten. Mit einer taktischen Umstellung (Severin ins Mittelfeld, Moritz Z. assistierte dafür nun dem starken Max in der Abwehr) gewannen die Teutonen nun die Oberhand und spielten sich einige gute Chancen heraus. Aber heute war es wie verhext, der Ball wollte einfach nicht rein. Bezeichnend die beste Chance des Spiels: nach einem schönen Spielzug hatte Leo den Torwart bereits bezwungen, ein Abwehrspieler konnte den Ball aber per Fluggrätsche von der Linie kratzen.

Fazit: trotz der Anhäufung von Pech war die Niederlage verdient. Heute wirkten wieder zu viele Spieler mit dem Kopf nicht recht bei der Sache, was man sich gegen einen sehr starken Gegner halt einfach nicht leisten kann.

Aufstellung: Janis, Severin, Max, Elias, Quirin, Leo, Maxi G., Maxi H., Moritz Z., Nils

Tore: Fehlanzeige

Ein Kommentar der Trainer: Ein klassisches Beispiel dafür, dass das Ergebnis nicht zwangsläufig das Spiel widerspiegelt. 4mal zu inkonsequent im Mittelfeld und schon liegt man 0:4 hinten. Vorne Pech und auch kein Glück im Minutentakt und so geht das Spiel leider verloren. Spielerisch jedoch waren wir eindeutig die bessere Mannschaft mit einer klareren Spielkultur.

Startseite » Jugend » (U11) E-Junioren » Ergebnis: SV Untermenzing 4 - 0 FC Teutonia
Sponsoren