TSV E.Karlsfeld 2 - 6 FC Teutonia
Sonntag, 25. November 2018 bei Schwere-Reiter Str. 13, 80637 München
  • Der Spielbericht

Der Spielbericht

Dank einer deutlichen Leistungssteigerung in der zweiten Hälfte nahmen unsere Mädels beim TSV Eintracht Karlsfeld mit einem 6:2 die drei Punkte mit. Zunächst schien alles nach Plan zu laufen. Die Gastgeberinnen wurden tief hinten reingedrängt, erste Chancen wurden herausgespielt und nach zehn Minuten war es soweit: Zuckerpass von Anna Maria aus der Drehung heraus auf Flora, die sich nicht lange bitten ließ und auf 1:0 stellte - ein Traumtor, es sollte nicht das einzige bleiben. Doch nach der Führung war erstmal der Wurm drin. Die Abwehr war nicht ganz auf der Höhe, eine flinke Karlsfelderin stieß zweimal durch und vollendete eiskalt in beeindruckender Manier. Einen dritten Treffer verhinderte Lara mit starker Parade. Als sich gerade ein Déjà-vu an Milbertshofen einstellen wollte, machte der Gegner ein Geschenk - mit Schleifchen: Ohne Not geriet die Karlsfelder Abwehr in völlige Konfusion, Flora behielt als einzige klaren Kopf und schoss reaktionsschnell den Ausgleich. Und jetzt begannen die Mädels zu zaubern! Phantastische Ablage von Flora auf Cassi, die kurz vor der Pause Schwarz-Gelb wieder in Führung brachte.
Die zweite Halbzeit war ein einziges Solo für Teutonia. Hinten brannte nichts mehr an, vorne wurde gewirbelt: Zunächst tanzte Cassi nach sehenswertem Aufbau die Torhüterin zum 4:2 aus. Danach das Tor des Tages: Kurzes Torab von Lara auf Francesca, die sich einfach mal auf den Weg machte, die erste Gegnerin stehen ließ, bei der zweiten kurz einfädelte, den Ball aber behauptete, zwei weitere ausspielte und dann draufhielt - hoch oben schlug der Ball unhaltbar ein. Das halbe Dutzend machte Mara voll, die nach einer ganz starken Pass-Stafette am Ende lässig abstaubte.
Platz drei nach der Hinrunde mit vier Punkten Rückstand - alles noch drin im neuen Jahr!

Startseite » Jugend » (U13) D-Juniorinnen » Ergebnis: TSV E.Karlsfeld 2 - 6 FC Teutonia
Sponsoren