FC Teutonia 2 - 6 SV Planegg-Krailing
  • image 26 09 18 06 20
Samstag, 22. September 2018 bei Schwere-Reiter Str. 13, 80637 München
  • Der Spielbericht
  • Die Bilder

Der Spielbericht

SV Planegg-Krailling – FC Teutonia   6:2

Am zweiten Spieltag in der neuen Saison hieß der Gegner SV Plannegg-Krailling. Teutonia hatte sich nach der Auftaktniederlage letzte Woche einiges vorgenommen. Die ersten Minuten versuchte Teutonia mit viel Ballbesitz das Spiel zu kontrollieren und hatte in der 6. Minute auch gleich die erste Torgelegenheit. Eckball von Fabio, Tobi lenkt den Ball mit der Fußspitze knapp am Tor vorbei. Eine Minute später. Noah und Moritz erkämpfen sich den Ball an der Mittellinie, guter Pass zu Shayan auf die linke Seite. Der zieht an der Strafraumgrenze ab, doch der Torwart von Planegg steht gut und hält. In der 11. Minute der erste gefährliche Angriff von Planegg. Zwei schöne Pässe durchs Mittelfeld über die linke Seite. Planegg‘ s Stürmer kann sich durchsetzen und schiebt den Ball flach ins lange Eck. Viel Ballbesitz und kämpferischer Einsatz von Teutonia doch Planegg macht das Tor zum 1:0. Teutonia gibt nicht auf und erspielt sich auch gute Torchancen wie in der 22. Minute. Tobi fängt den Ball im Mittelfeld ab, spielt quer zu Marlon und der legt auf für Fabio. Doch dessen Schuss ist nicht platziert genug und der Torwart kann halten. Die größten Defizite hatte die Mannschaft heute im Spielaufbau, zu viele unnötige Fehlpässe, die das gegnerische Team gnadenlos ausnutzte. So auch in der 24. Minute. Fehlpass im Mittelfeld, der Spieler von Planegg dribbelt sich über links durch die komplette Teutonia Abwehr und schießt den Ball in die lange Ecke zum 2:0 ein. Doch es kam noch schlimmer. Spielzug von Planegg erneut über links. Schöne Flanke in die Mitte und der Gegner köpft das 3:0. 29. Minute erneuter Fehlpass, Planegg kontert wieder über die linke Seite. Der ballführende Spieler wird im Strafraum gefoult und es gibt Elfmeter. Planegg verwandelt sicher zum 4:0. Kurz vor der Halbzeit hatte Teutonia noch zwei gute Chancen. In der 34. Minute ein schöner Spielzug über rechts. Zenedin passt auf Shayan, der fackelt nicht lange und schießt von halbrechts an der Strafraumlinie direkt. Aber der Torwart kann parieren.Kurz darauf ein herrlicher Pass von Marlon direkt in den Lauf von Zenedin, der läuft auf den Torwart zu und schiebt denn Ball rechts am Tor vorbei.

Kurz nach Beginn der zweiten Hälfte Teutonia mit Ballbesitz durch Fabio über links. Guter Pass in die Mitte zu Noah, aber der Schuss ist nicht stramm genug. 39. Minute eine riesen Chance für Planegg. Erneuter Angriff über links, der Ball kommt quer in die Mitte, doch zwei Spieler von Planegg können den Ball nicht im Tor unterbringen. Glück für Teutonia. In der 48. Minute Teutonia über die linke Seite auf Fabio. Der flankt hoch in die Mitte zu Shayan, der sich gut in Position gebracht hat, und knallt den Ball unter die Latte zum 4:1. 57. Minute diesmal Angriff von Planegg über rechts. Der Gegner spielt sich mit einem schönen Doppelpass bis zur Torlinie durch. Der Ball kommt flach in die Mitte. Vier Teutonen können nicht klären und Planegg schießt zum 5:1 ein. 65. Minute der Abschlag von Teutonia landet beim Gegner, der Ball kommt hoch in den Strafraum und der Stürmer von Planegg versenkt den Ball links oben zum 6:1. 67. Minute ein Freistoß für Teutonia halbrechts in der gegnerischen Hälfte. Shayan flankt in den Strafraum und Moritz köpft knapp am Tor vorbei.In der 70. Minuten dann doch noch das zweite Tor für Teutonia. Shayan bekommt kurz vor dem Strafraum den Ball, lässt zwei Gegenspieler stehen und wird dann im Strafraum gefoult. Shayan tritt selber an und verkürzt zum 6:2 Endstand.

Fazit: Eine deutliche Niederlage gegen einen guten aber nicht übermächtigen Gegner, der von den vielen Fehlpässen der Teutonen entscheidend profitiert hat. Leider ist die Umstellung auf das große Spielfeld wohl doch schwieriger als erhofft. Laufwege und Raumaufteilung gerade im Spielaufbau sollten verbessert werden. Aber aller Anfang ist schwer und die Mannschaft hat genügend Qualität und Potential sich zu verbessern.

Die Bilder

Startseite » Jugend » (U14) C2-Junioren » Ergebnis: FC Teutonia 2 - 6 SV Planegg-Krailing
Sponsoren